Aktuelles

Top 10 der besten Rocklieder die je für Videospiele geschrieben wurden

Unter Umständen könnte die Überschrift ein wenig verwirrend sein und aus diesem Grund lasst mich das bitte erklären. In dieser Top 10-Liste werdet ihr die meiner Meinung nach besten Rocklieder hören die bisher für Videospiele geschrieben wurden. Mir ist bewusst, dass es mehrere solcher Top-Listen in den endlichen Weiten des Internets gibt, doch ich möchte …

Weiterlesen

Upcoming – Die Monatsvorschau für April 2015

Kein Aprilscherz: Im frisch begonnenen Monat erscheint fast gar nichts. Nach dem wirklich starken Monat März nehmen die Videospiele sich eine kleine Pause. Vielleicht haben sie aber auch einfach nur Angst vor der verspäteten PC-Version eines Millionensellers… 02. April – Xenoblade Chronicles 3DS Den New 3DS und New 3DS XL …

Weiterlesen

Filmkritik: Hard Candy – Zwischen Provokation und Ekel

hard candy banner

Ich sympathisiere mit einem Kinderschänder. Zumindest für einige Minuten. Wegen solchen Gefühlen kann man den Film Hard Candy abstoßend finden – oder faszinierend. Hayley ist 14 Jahre alt und nimmt Rache. Zumindest glaube ich das. Vielleicht ist sie auch nur verrückt, kalt und erbarmungslos. Denn das, was sie Jeff in …

Weiterlesen

Filmkritik: The Tree of Life – Erblickt den Urknall

kritik-treeoflife

Nicht vergleichbar. Ausnahmslos. The Tree of Life behandelt das Leben, visualisiert das Leben, haucht dem Leben erst Leben ein. Was man hier zu sehen bekommt, gleicht der Entstehung von Leben – von unserer Erde. Als wäre man dabei gewesen. Als stünde man ein paar Meter entfernt, als der Urknall unser Fundament …

Weiterlesen

Filmkritik: Adam – Ein Leben ohne Emotionen

adam-kritik

Es gibt sie noch, diese Filme. Genau diese Filme, die einem nach dem Ende mit ein bisschen Wasser in den Augen zurücklassen. Genau das hat Adam bei mir geschafft. Achherrje, ich habe mich hoffnungslos in diesen Film verliebt. Vielleicht liegt es daran, dass sich Liebe und Wut, Einsamkeit und Zweisamkeit, …

Weiterlesen

Hand of Fate – Review: Ein Blick in die Karten der Anderen

Ich begebe mich gerne auf die Suche nach Perlen der Indie-Szene, denn das große Meer der Indie-Spiele ist einfach der beste Ort für die Suche von Schätzen. Als ich also mit einer Taucherglocke bewaffnet in die Untiefen des Indie-Meeres sprang, musste ich nicht lange suchen bis ich ein vielversprechendes Schiffswrack …

Weiterlesen

Filmkritik: Martha Marcy May Marlene

“Well she, she’s just a picture / Who lives on my wall”. So beginnt Jackson C. Franks “Marcy’s Song”. Aber dieser Film handelt nicht von Bildern, und auch nicht von Liedern. Martha Marcy May Marlene stellt Fragen. Wer ist Martha? Wie viele Schichten Farbe verdecken, wer sie ist? Und bleibt …

Weiterlesen

Filmkritik: The Master – Kino in Perfektion

Freddie Quell (Joaquin Phoenix) ist ein Biest von einem Mensch. Äußerlich gekrümmt, innerlich zerrüttet. Seine Wirkung auf andere, dieses Krankhafte, dieses leicht psychotische Verhalten – er ist sich dem nicht bewusst. Warum er so ist, bleibt fraglich. Sicher liegt es am zweiten Weltkrieg, in dem Freddie für die USA in …

Weiterlesen

Lost in Translation – Disney

Der deutsche Markt scheint von der internationalen Unterhaltungsindustrie für ziemlich isoliert und ungebildet gehalten zu werden. Ob diese Kategorisierung nun gerechtfertigt ist, sei mal dahingestellt, aber oftmals geht man auf Grund dieser Vermutung eher den Weg der sicheren Vermarktung, als den der Verantwortung zum Original. Dieses Original ist noch mehr gefährdet, …

Weiterlesen

Filmkritik: Silver Linings – Wie definiert man Liebe?

poster-silverlinings

Kennt ihr dieses eine Gefühl? Dieses ganz bestimmte Gefühl, das euch etwas schwindelig und nervös und geborgen zurück lässt? Man kann es kaum beschreiben, und wenn man es tut, dann sagt man es zu einer anderen Person. Dieses Gefühl, von dem wir alle immer reden, es oft sagen, aber vielleicht …

Weiterlesen

Filmkritik: Taxi Driver – Mehr als ein Klassiker

Ein Mann sitzt in seinem Taxi, fährt durch das versoffene New York, in dem Müll, Mörder und Traumata vorherrschen. Wer hier lebt, durchlebt ein Leben voller Illusionen, die auf der einen Seite der Stadt aus Wohlstand, auf der anderen Seite aus Mord und Totschlag bestehen. Und genau in diesem Gemisch aus …

Weiterlesen

Filmkritik: Take Shelter – Ein Sturm zieht auf

take-shelter

Ein Sturm zieht auf, nur merkt es keiner. Es regnet Öl, nur sieht es keiner. Die Welt geht unter, nur interessiert es niemanden. Großes steht bevor. Mehr als das. Curtis (Michael Shannon) bemerkt das als einziger. In Träumen sieht er Stürme, die den Himmel mit einem Schleier aus schwarzen Wolken …

Weiterlesen

Filmkritik: Heat – Michael Mann war mal richtig krass

heat-kritik

Schreie verhallen im Bruchteil einer Sekunde unter dem Geräusch der Kugeln. Hunderte von ihnen durchlöchern Autos, Menschen, Schutzwesten. Meter für Meter erkämpfen sich die Schützen, von Deckung zu Deckung hechten sie, während von vorn, von hinten, von links, von rechts Polizisten herbei stürmen, schießen, mal kleine Kugeln von Schrot, mal …

Weiterlesen

Filmkritik: Der Geschmack von Rost und Knochen

rost-und-knochen-kritik

Unser Körper ist ein Geschenk. In Jahrhunderten passte er sich an, den Lebensgewohnheiten, dem Klima, der Vegetation. Jedes Organ, jeder Muskel, jeder Knochen funktioniert in völligem Einklang. Wir setzen unseren Körper den schlimmsten Strapazen aus, fügen Schmerzen zu – meist aber brennt der emotionale Schmerz viel mehr. Im Kontrast zu …

Weiterlesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen