Home / Gaming / Amazing Wochenschau – Folge 113: Lang lebe Game as a Service

Amazing Wochenschau – Folge 113: Lang lebe Game as a Service

Immer mehr Spiele werden Games As A Service und selbst Rockstar hat keine Ressourcen mehr übrig um Singleplayer-Inhalte zu erstellen. Einzig Bethesda hält mit Wolfenstein 2 dagegen. Man sei sogar der Auffassung, dass ein Multiplayer den Singleplayer entwerte. Zu all dieser Debatte gesellen sich noch Studio Schließungen und die Bestätigung von Shannon Loftis. Singleplayer-Spiele seien wirtschaftlich einfach zu kompliziert, aber noch nicht tot. – Na hoffentlich.

Diese Woche dabei: Bababa, Frogcast, Derser und Razyl.

Top-News

News der Woche

Wochenschau 113 downloaden Wir sind auch bei iTunes – Abonnieren nicht vergessen. 😉

Über Razyl

Razyl
1993 auf der wunderbaren Map "Krankenhaus" aufgetaucht und von Kindestagen an der irrwitzigen Welt der Videospiele erlegen. Abgesehen von typischen Adventures fühle ich mich fast in jedem Genre zuhause. Und trotz einer PlayStation 4 im Hause bleibt der PC die favorisierte Spieleplattform. Musikalisch tendiere ich ziemlich eindeutig zu (Deutsch-)Rap. Als nicht-so-großer-Fan der passiven Unterhaltungsform bevorzuge ich Sitcoms (Scrubs, Modern Family, Entourage, How I Met Your Mother) oder gebe ich mich hin und wieder einem E-Book hin.

Auch interessant

Borderless & Borderlined Folge 105: Kevin Spacey und die Kekswichser (Update: jetzt auch auf itunes)

„B&B ist am Start, total retard, maximal mustard, jetzt geben wirs euch hart!“ Joa…ich glaub …

Ein Kommentar

  1. BoB

    Währenddessen bei Nintendo….

Schreibe einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen