Home / Allgemein / Für einen guten Start in die Woche – Episode 60

Für einen guten Start in die Woche – Episode 60

Es beginnt wieder eine neue Woche den es ist Montag und wir starten gleich in die Runde mit der Nr. 60. Es gibt dieses mal Tech Reviews, Gaming bezogene DIYs und die Bösewichte sowie Helden von YouTube in gezeichneter Form.

Den Start macht der Uralt Kanal von Blunty. Der aus Australien stammende Nate “Blunty” Burr ist ein Urgestein von YouTube und schon seit dem Jahr 2006 dabei. Blunty produziert Reviews zu Gadgets, Spielen und Technik, Tutorials, Vlogs, Kamera und Fotographie Reviews und noch vieles mehr.
GPD Pocket Review & Gameplay Tests

Kevin Kenson und sein YouTube Kanal werden als zweites heute von mir vorgestellt. Kevin Kenson ist ein aus den USA stammender Youtuber und produziert Reviews zu Spielen, Zubehör (z.B. für die Nintendo Switch) und Top 5 Listen welche neue Releases und Retro Klassiker abdecken. Außerdem produziert er auch das eine oder ander DIY wie auch im folgenden Video zu sehen.
Nintendo Switch Gaming Setup | Wall Mount DIY

Den Abschluss macht der Kanal von Draw With Jazza. Jazza stammt wie Blunty aus Australien und produziert Videos zu Painting tutorials, Speedpaintings, monatliche Painting competitions, VR Painting außerdem streamt er auch regelmäßig auf Twitch und kreiert Kunstwerke in kooperation mit seiner Community indem er zu Themen wie Helden und Bösewichte seine Community abstimmen lässt.
Drawing YOUTUBERS as HEROES and VILLAINS!

Wie immer gibt es meine Fragen: Welche Urgesteine von YouTube kennt ihr so? Was ist euer Lieblings-DIY Projekt? Was haltet ihr von YouTubes neuen Helden und Bösewichten?

Und natürlich noch einen schönen Start in die Woche euch allen.

Über Drastomorth

Drastomorth
Spawned 1991, mit Nintendo aufgewachsen und Treu geblieben. Liebe Technik, Serien, alle 2-3 Jahre ein Buch, meine "ab und an" Affäre mit meiner PS 4 und meine Blauen Haare.

Auch interessant

Absolver Livestream – Ab 19:00 Uhr

Willkommen zum neusten Eintrag der Website “Was wird heute gestreamt – und die Wochenshow”. Ich …

Ein Kommentar

  1. Flashpinguin

    Ich glaube ich hab noch nie sowas unsinniges Gesehen wie das Nintendo Switch Wall Mount Setup. Das hat der doch alles nach dem Video sofort wieder abgebaut. Der Dock ist auf der perfekten Höhe zum einfachen rein und raus Stecken der Switch. Ok. Für den Joycon-Halter musst du dich bücken und wenn du im Sitzen spielst kriegst du bei der Höhe des Bildschirms nen steifen Nacken (kombiniert mit der größe von dem Teil und wo er es im Raum befestigt hat müsste er schon seeeehr weit weg sitzen um nicht nach oben gucken zu müssen.) Zum Arms spielen ist das vielleicht noch aktzeptabel, weil das geht auch im stehen, aber alles andere…Wenigstens hat der Mann mir wieder aufgezeigt das ich so LED-Streifen voll cool finde!

Schreibe einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen