Home / Gaming / Achtung: Alan Wake verschwindet ab dem 15. Mai, letzte Rabatt-Aktion gestartet

Achtung: Alan Wake verschwindet ab dem 15. Mai, letzte Rabatt-Aktion gestartet

Update:

Laut offiziellem FAQ verschwindet nur Alan Wake. Alan Wake – American Nightmare ist, wie in der Originalmeldung fälschlicherweise angemerkt, nicht von der Streichung betroffen.

Original:

Auf Wiedersehen, Alan Wake! Entwickler Remedy Entertainment gibt via Twitter bekannt, dass sowohl Alan Wake, als auch Alan Wake – American Nightmare ab dem 15. Mai nicht mehr via Steam vertrieben wird. Grund dafür ist das Auslaufen von Musiklizenzen. Solltet ihr also bislang kein Alan Wake besitzen – wieso nicht?! – dann habt ihr ab heute Abend noch eine letzte Chance.

Ab 19:00 Uhr wird Alan Wake bis zum bitteren Ende am Montag mit einem satten Rabatt von 90 Prozent angeboten. Das heißt ihr bekommt das Hauptspiel für weniger als drei Euro und American Nightmare sogar für nur rund einen Euro. Wer da nicht zuschlägt, ist am Ende selber schuld und verpasst ein echt tolles Spiel, wie wir unter anderem schon in der 210. Podcastausgabe besprochen haben. Der Soundtrack ist übrigens auch der Hammer.

Alternativ könnt ihr Alan Wake auch immer noch im Retailhandel bzw. bei Amazon erwerben (ja, das da ist ein Reflink – wir verdienen etwas daran, aber ihr bezahlt nicht mehr). So oder so sollte Alan Wake in jeder Steam-Bibliothek vorhanden sein.

Über Razyl

Razyl
1993 auf der wunderbaren Map "Krankenhaus" aufgetaucht und von Kindestagen an der irrwitzigen Welt der Videospiele erlegen. Abgesehen von typischen Adventures fühle ich mich fast in jedem Genre zuhause. Und trotz einer PlayStation 4 im Hause bleibt der PC die favorisierte Spieleplattform. Musikalisch tendiere ich ziemlich eindeutig zu (Deutsch-)Rap. Als nicht-so-großer-Fan der passiven Unterhaltungsform bevorzuge ich Sitcoms (Scrubs, Modern Family, Entourage, How I Met Your Mother) oder gebe ich mich hin und wieder einem E-Book hin.

Auch interessant

Review: The Surge – EARTH WESN’T NEED RESOLVE

Dark Souls-esque Spiele sind fast schon ein Kritiker Liebling. Anfang des Jahres gab es aus …

4 Kommentare

  1. Raizuke

    Allein für den Soundtrack sollte man sich das Spiel geben. Höre bis heute noch Poets of the Fall.

  2. Crypto

    Lohnt sich. Soundtrack großartig, Story eine der besten, die es im Videospiel-Sektor gibt. Nur das Gameplay hab ich als sehr unfair empfunden und daher nur auf “Leicht” gespielt.

  3. Seraphitas

    Ich finde es einfach Schade das Lizenzen auslaufen :/ Ich hatte es bereits vor einigen Jahren gekauft aber bisher hatte ich zu viel schiss 😀

  4. danke für die info. erstmal im hammer angebot abgestaubt

Schreibe einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen